Meine Zeit in Kuwait

Kultureller Umgang miteinander

Heute gab es einen Temperatureinbruch und wir hatten 20°C. Trotzdem waage ich mich an ein neues interessantes und heißes Thema heran. Wie ist das kulturelle Verhalten zwischen den einzelnen Arabern und -innen. Grundsätzlich darf ein Mann einer Frau nicht direkt in das Gesicht sehen. Man sieht sie kurz an (1-2sek.) blickt auf ihre Füße und grüßt sie. Mehr als 3 Sekunden gillt als Anmache. Grundsätzlich gibt man hier einer Frau nicht die Hand und stellt auch keine persönlichen Fragen. Sie führt das Gespräch. Führt der Mann das Gespräch dann ist es aufdringlich. Da die verschleierten Frauen wenig Möglichkeiten haben spielen sie mehr mit den Augen. Manche Frauen reichen auch die Hände - ist aber sehr selten. Wenn eine Frau einen Mann sympatisch findet, schenkt sie ihm Kleinigkeiten (Zuckerl). Das sind unverbindliche Zeichen. Bei Sympatie leuchten die Augen, die man schielend erblickt, aber nie im Augenkontakt. 

Sehr interessant ist das Verhalten der Männer. Kurz nach dem ersten Kennenlernen wird man mit den Vornamen angesprochen. Wir Ausländer haben einen kleinen Vorteil, dass trotzdem immer ein kleiner Respektabstand bleibt. Wenn sich beide Männer etwas besser kennen, dann küssen sie sich beim Treffen auf die Wangen. Schaut für uns ein bischen schwul aus. Ist der andere Mann ein Vorgesetzter so reiben sie nur die Nase, wobei sie sich mit der Stirn berühren. So ähnlich würde ich mir das auch bei Eskimos vorstellen. Ich habe schön blöd beim ersten Mal geschaut. Vorher geben sie sich die rechte Hand und die linke ("schmutzige Hand"  wird locker auf den anderen Arm gelegt oder auf seine Schulter. Aja, wie geben sich Araber die Hände. Bei uns drückt man anständig zu, um seinen starken Charakter zu zeigen. Bei den Arabern ist ein starkes Zudrücken unfreundlich, da es Unterdrückung zeigt. Sie geben sich die Hände ohne Händedruck - wir würden sagen etwas "warm"". Sehr unangenehm für uns, aber man gewöhnt sich daran. Teilweise streicheln sich die Araber im Gesicht und am Arm. Diese Art der starken Nähe und Zärtlichkeit ist für uns ungewohnt und teilweise sehr irritierend. Aja, die schmutzige Hand. Neben dem Wasserkloset gibt es noch immer diese "italienschen WCs" mit einem Loch und Dusche. Dieses WC wird gerne von den Arabern benutzt. Zur Säuberung wird die linke Hand verwendet - also die unreine Hand.

Interessanterweise sieht man in der Öffentlich nur die Zärtlichkeiten zwischen Männern, aber nicht zwischen Männern und Frauen. Ist ja klar, weil es verboten ist. Dies darf nur im Verborgenen und in dunklen Räumen erfolgen.....

kuwait am 9.12.13 20:44

Letzte Einträge: Das Essen in Kuwait, Temperatur, Ausstattung der Mietwohnungen, Weihnachten in Kuwait, Taxifahren und Radikalisierung

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen