Meine Zeit in Kuwait

Umzug nach Kuwait

Umzug nach Kuwait:

Die Vorbereitungen um ein Residential Visa zu bekommen waren mehr als mühsam. Die Einreichung muss in Kuwait durch den Arbeitgeber erfolgen. Ein akademischer Abschluss ist dabei sehr hilfreich. Ein Touristenvisum darf während der Einreichzeit nicht gelöst werden, da damit das Residential Visa automatisch gestoppt wird. In Wien benötigte ich einen Auszug aus dem Strafregister, das Diplomzeugnis, sowie ein health certificate. Alle Unterlagen müssen in arabisch, bzw. in Englisch übersetzt werden (Kosten ca. 1.000 euro). Leider ist das noch nicht alles. Diese Zeugnisse müssen doppelt beglaubigt werden, d.h. Beglaubigung beim Außenministerium, Justizministerium und der kuwaitischen Botschaft. Das Diplomzeugnis muss noch vom Wissenschaftsministerium beglaubigt werden. Ein unglaublicher Hürdenlauf. Manchmal dachte ich, ob in Kuwait das Gold auf der Strasse liegt, da EU-Bürger so einen Hürdenlauf durchmachen müssen. Nach ca. 5 Wochen bekam ich das work-Visa per Post. Mit diesem Work Visa musste ich gemeinsam mit allen übersetzten Dokumenten, sowie meinem Pass zur kuwaitischen Botschaft. Einen Tag später bekam ich von der Botchaft mein residential Visa für 2 Monate überreicht. Ein weiteres ausdehnen muss dann in Kuwait erfolgen. Alle Formalitäten für die Einreise nach Kuwait incl. einer Arbeitsgenehmigung sind damit erfüllt.

Gester Nacht am 22-11-2013 bin ich in Kuwait eingereist. Die Temperatur war ca. 20°C also überraschend warm. Interessanter Weise ist hier in Sabah eigentlich alles gut organisiert. Viele Supermärkte, Spital, Putzereien und viele Frisöre. Die Leute sind nett. Die Wohnviertel sehen etwas heruntergekommen aus. Die Innenausstattung ist aber mit mitteleuropäischen Verhältnissen vergleichbar. Die Qualität des Essens scheint mir Ok zu sein bzw. sogar überdurchschnittlich zu sein. Die Preise sind leider doppelt so teuer. Auch die Leute sind sehr hilfsbereit, aber leider sprechen doch einige nicht einmal Englisch. Das Retourgeld wird genau herausgegeben und ich habe das Gefühl das die Leute grundsätzlich ehrlich sind. Trinkgeld beim einpacken in den Einkaufssack (Einkaufstüte) wird erwartet.

Morgen Sonntag beginne ich meinen ersten Arbeitstag in Kuwait.

kuwait am 23.11.13 15:25

Letzte Einträge: Das Essen in Kuwait, Temperatur, Ausstattung der Mietwohnungen, Weihnachten in Kuwait, Taxifahren und Radikalisierung

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen